LPI-SHL: Renitenter Trunkenbold

09.11.2021 – 10:37

Landespolizeiinspektion Suhl

Ein stark alkoholisierter Mann sorgte in der Nacht zu Dienstag für einen Einsatz in Schmalkalden. Aufgrund eines vorangegangenen Streites ließ die Lebensgefährtin den Trunkenbold nicht mehr in die Wohnung. Hierüber war dieser so erbost, dass er lautstark im Wohnhaus umherbrüllte und beleidigende und drohende Worte gegenüber seiner Freundin aussprach. Auch das Eintreffen der eingesetzten Beamten änderte nichts an dem aggressiven Verhalten. Stattdessen beleidigte dieser auch die Polizisten und griff diese an. Hierbei wurde ein Beamter leicht verletzt. Der Mann floh anschließend in unbekannte Richtung und konnte trotz eingeleiteter Suchmaßnahmen nicht festgestellt werden. Er muss sich nun wegen mehrerer Delikte verantworten.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Vivien Glagau
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Renitenter Trunkenbold

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5068089
Presseportal Blaulicht