Wie gesund sind eigentlich Fitnessriegel?

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Wie gesund sind eigentlich Fitnessriegel? » Nachrichten Heute

Ulrike Dietz
2 min

Man kann sie heute in jedem Supermarkt, beim Discounter und auch an fast jeder Tankstelle finden – sogenannte Energie- oder Fitnessriegel. Noch größer ist das Angebot im Internet, denn jede Seite, die sich mit dem Thema Gesundheit, Sport und Fitness beschäftigt, hat entweder eigene Riegel im Programm oder aber Empfehlungen, welche Riegel besonders gut sind. Aber wie gut und gesund sind Fitnessriegel eigentlich?

Kann ein Riegel wirklich Energie liefern?

Was muss in einem Fitnessriegel enthalten sein, damit er Energie liefern kann? Kohlehydrate sollten enthalten sein, denn schließlich gewinnt der Körper aus Kohlehydraten die Energie, die er braucht. Leider ist in vielen dieser Riegel jedoch nur einfacher Zucker zu finden und diese Form der Kohlehydrate verschwindet sehr schnell wieder aus den Zellen, die Energiezufuhr ist also nur kurzfristig und der Hunger kommt ganz schnell wieder. Bei der Auswahl des Riegels sollte auf Haferflocken geachtet werden, denn sie bringen Power und liefern Energie für den Sport und den Alltag.

Vitamine sind wichtig

Ein guter Fitnessriegel zeichnet sich durch Vitamine aus und daher sollte man darauf achten, dass der Riegel auch getrocknete Früchte enthält. Erdbeeren oder Cranberrys sind sehr gute Vitaminlieferanten und sie sorgen auch dafür, dass der Riegel lecker schmeckt. Wenn es um die Süße im Riegel geht, dann sollte sich der Zucker in Grenzen halten, besser sind Fitnessriegel, die mit Honig gesüßt werden. Rosinen sind ebenfalls eine gute Sache, denn sie liefern Ballaststoffe, die vor allem Sportlern zugutekommen.

Machen Fitnessriegel dick?

Ob Fitnessriegel den Zeiger der Waage nach oben schnellen lassen, hängt von den Inhaltsstoffen ab. Deshalb lohnt es sich, die Kalorienzahl auf der Verpackung zu beachten, denn es gibt durchaus Riegel, die es mit einem Gewicht von 100 Gramm auf über 500 Kalorien bringen. Da stellt sich natürlich die Frage, ob nicht auch eine Scheibe Vollkornbrot oder eine Banane für die nötige Energie beim Sport sorgen können.

Bild: © Depositphotos.com / Tolikoff


Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln …

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Apple Smartphone App | Google Smartphone App


Wie gesund sind eigentlich Fitnessriegel?
5 (100%) 1
Ulrike Dietz
Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

  • (Wird nicht veröffentlicht)