POL-FR: Waldshut-Tiengen: Autofahrer zeigt “verlorenen” Führerschein vor

09.11.2021 – 11:29

Polizeipräsidium Freiburg

Am Grenzübergang in WT-Waldshut hat am Montagabend, 08.11.2021, ein Autofahrer seinen “verlorenen” Führerschein vorgezeigt. Gegen 19.40 Uhr war der 24-jährige vom kontrolliert worden. Er händigte den Beamten seinen Führerschein aus. Jedoch stellte sich heraus, dass dem Mann die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Ermittlungen ergaben, dass er den vorgezeigten Führerschein als verloren gemeldet hatte. Dieser wurde beschlagnahmt. Sein Verhalten zieht nicht nur eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis nach sich, sondern auch ein Ermittlungsverfahren wegen falscher an Eides Statt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Autofahrer zeigt “verlorenen” Führerschein vor

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5068193
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)