POL-KN: (Böttingen, Lkrs. TUT) Renault brennt nach Unfall aus

09.11.2021 – 16:06

Polizeipräsidium Konstanz

Mit dem Schrecken davon kam ein 86-jähriger Renault-Fahrer am späten Montagabend, nachdem sein beim Aufprall gegen eine Mauer in Flammen aufging.
Der Mann war gegen 21 Uhr auf der Hauptstraße unterwegs als er kurz vor der 180 Grad-Kehre an der Ecke Friedhofstraße aus noch bislang unbekannter Ursache von der Straße abkam. Nachdem die überfahrene Begrenzungsmauer den Unterboden des Autos beschädigte und dabei ein Funkenschlag entstand, ging das Auto in Flammen auf. Passanten befreiten den Senior sofort aus dem Auto und betreuten diesen, bis der Rettungsdienst eintraf. Die Böttingen rückte mit zwei Fahrzeugen und zwölf Mann an und löschte sofort das lichterloh brennende Auto. Durch die Hitze wurde auch der Fahrbahnbelag in Mitleidenschaft gezogen. Den Gesamtschaden schätzt die auf 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Böttingen, Lkrs. TUT) Renault brennt nach Unfall aus

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5068708
Presseportal Blaulicht