LPI-GTH: Angriff mit Messer – eine Person leichtverletzt

10.11.2021 – 02:17

Landespolizeiinspektion Gotha

Am Dienstagnachmittag gegen 16.00 Uhr kam es in der Ilmenauer Bahnhofstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern (18 Jahre und 22 Jahre), in deren Verlauf der 18-Jährige unvermittelt ein Messer zog und seinem 22-jährigen Gegenüber damit oberflächliche Schnittverletzungen beifügte. In der Folge konnte ein aufmerksamer Zeuge die beiden jungen trennen. Der 20-jährige Begleiter des jungen Täters nutze die Gelegenheit, das nun mittlerweile heruntergefallene Messer auf ein Dach eines in der Nähe befindlichen Gebäudes zu werfen. Die beiden jungen Männer flüchteten fußläufig in unbekannte Richtung.
Der verletzte 22-Jährige wurde durch die hinzugerufenen Rettungskräfte vor Ort behandelt und in der weiteren Folge ins Ilmenau verbracht, wo er nach der Behandlung und Untersuchung entlassen werden konnte.
Ein Großaufgebot an Polizeibeamten kam zum Einsatz, eine sofort durchgeführte Nahbereichsfahndung nach den beiden Männern blieb jedoch ergebnislos. Das Tatmittel konnte aufgefunden und sichergestellt werden. Die Arnstadt-Ilmenau und die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise werden unter der Bezugsnummer 0262860/2021 entgegengenommen. Warum es zu der Auseinandersetzung kam und was vor Ort genau passiert ist, ist Gegenstand der Ermittlungen. (dl)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Angriff mit Messer – eine Person leichtverletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5068849
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)