POL-FR: Murg: Mutmaßlich wildernder Hund reißt Reh – Polizei bittet um Hinweise!

10.11.2021 – 11:27

Polizeipräsidium Freiburg

Ein mutmaßlich wildernder Hund hat ein Reh in Murg-Hänner gerissen. Das tote Reh wurde am Sonntag, 07.11.2021, vom Jagdpächter nordwestlich von Hänner, nahe dem Schwarzbach, gefunden. Bereits im Frühjahr/Sommer 2021 häuften sich derartige Vorfälle. Entsprechende Pressemitteilungen wurde von der Gemeinde damals veröffentlicht. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte es sich um den gleichen Hund handeln. Der Dienstzweig Gewerbe/Umwelt der hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um die Mitteilung sachdienlicher Hinweise (Kontakt 07741 8316-213).

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Murg: Mutmaßlich wildernder Hund reißt Reh – Polizei bittet um Hinweise!

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5069279
Presseportal Blaulicht