POL-FR: Hasel: Frontalkollision auf Bundesstraße 518 – zwei Verletzte

10.11.2021 – 14:33

Polizeipräsidium Freiburg

Eine 64-jährige Pkw-Fahrerin kam am Dienstag, 09.11.2021, kurz vor 13.00 Uhr, auf der Bundesstraße 518 in der langen Rechtskurve, kurz vor der Einmündung zu der Kreisstraße 6338 in Richtung Hasel, in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem 44-Jährigen, der mit einem Kleintransporter unterwegs war. Die Frau war mit ihrem von Schopfheim kommend in Richtung Wehr unterwegs. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Kleintransporter abgewiesen und auf der angrenzenden Wiese zum Stehen. Beide Fahrzeugführer wurden verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Es liegt die Vermutung nahe, dass die Frau aufgrund eines Sekundenschlafes auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Kleintransporter sowie der Pkw mussten abgeschleppt werden. Der gesamte Sachschaden wird auf etwa 7.000 Euro geschätzt. Die war ebenfalls vor Ort und leistete technische Hilfe.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Hasel: Frontalkollision auf Bundesstraße 518 – zwei Verletzte

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5069630
Presseportal Blaulicht