POL-KN: (Fluorn-Winzeln, Lkrs. RW) Zig Hühner tot aufgefunden

11.11.2021 – 12:09

Polizeipräsidium Konstanz

Eine Hühnerhalterin hat der mitgeteilt, dass sie am Mittwochmorgen 85 tote Hühner in ihrem Gehege aufgefunden hat. Einige Hühner wiesen Biss- oder Kratzverletzungen auf. An einigen Stellen in dem Gelände am “Kirntal” waren auch gehäuft Federn sichtbar, die auf einen Angriff auf die schließen lassen. Die Frau vermutet, dass die Hühner von Wildtieren gehetzt und auch getötet wurden und meldete den Vorfall vorsorglich der Polizei. Den materiellen Schaden beziffert sie auf knapp 1000 Euro. Die Frau und die Polizei schließen nicht aus, dass das Tor des Hühneranhängers, das normalerweise am Tagesende automatisch schließt, nicht richtig funktionierte. Die Beamten informierten das Veterinäramt über den Vorfall.

Rückfragen bitte an:

Uwe Vincon
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1010
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Fluorn-Winzeln, Lkrs. RW) Zig Hühner tot aufgefunden

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5070428
Presseportal Blaulicht