LPI-SLF: Mit Schere attackiert

11.11.2021 – 13:51

Landespolizeiinspektion Saalfeld

Ein 18-Jähriger betrat am Mittwoch gegen 19:00 Uhr im alkoholisierten Zustand das Zimmer zweier Mitbewohner in der Gemeinschaftsunterkunft in der Jenaischen Straße in Rudolstadt und attackierte diese mit einer Schere. Beide erlitten dadurch leichte Schnitt-Verletzungen, die ärztlich versorgt werden mussten. Während der Anzeigenaufnahme meldete sich ein weiterer Geschädigter. Dieser gab an, dass er auf dem angrenzenden Supermarkt-Gelände ebenfalls von dem Beschuldigten angegriffen wurde. Es folgten weitere Bedrohungen und Beleidigungen. Als die Polizisten den Störenfried zur Dienststelle verbringen wollten, wehrte er sich dagegen, so dass die Beamten unmittelbaren Zwang anwenden mussten. Er landete letztendlich in der Gewahrsamszelle.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1504
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

LPI-SLF: Mit Schere attackiert

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126724/5070632
Presseportal Blaulicht