“Boehringer Ingelheim Social Engagements”: 50 Millionen Euro für Sozialunternehmen

Ingelheim (ots) –

– Neuer Ansatz schließt kritische Finanzierungslücke für Sozialunternehmerinnen und Sozialunternehmer – Deutliche Erweiterung des aktuellen Making More Health Programms soll, jenseits von Spenden, wirkungsorientierte Finanzierung für Sozialunternehmen bieten – Förderung von Sozialunternehmen und innovativen Lösungen ist Teil des Engagements, durch den 50 Millionen Menschen in benachteiligten Communities bis 2030 erreicht werden sollen

Boehringer Ingelheim hat heute Zuwendungen in Höhe von 50 Millionen EUR für “Boehringer Ingelheim Social Engagements” angekündigt. Die neue Initiative bietet wirkungsorientierte Finanzierung für Sozialunternehmen durch nicht-traditionelle Finanzierungsmöglichkeiten, in Verbindung mit kooperativen Partnerschaften.

“Start-ups benötigen mehr als nur finanzielle Mittel. Deswegen bieten wir finanzielle und nicht-finanzielle Unterstützung an, durch die Partner sich gegenseitig ergänzen können. Boehringer Ingelheim Social Engagements unterstützt mit 50 Millionen Euro den Aufbau von Lösungen und Sozialunternehmen die das Ziel verfolgen, systemischen Wandel voranzutreiben”, sagt Michael Schmelmer, Mitglied der Unternehmensleitung von Boehringer Ingelheim während der diesjährigen virtuellen “Making More Health Together 2021”.

Boehringer Ingelheim Social Engagements ist eine Erweiterung von Boehringer Ingelheims Leuchtturm-Initiative Making More Health (MMH). MMH wurde gemeinsam von Boehringer Ingelheim und Ashoka, dem weltweit größten für Sozialunternehmerinnen und Sozialunternehmer gegründet. Die langfristige Partnerschaft konzentriert sich auf die Zusammenführung innovativer Lösungen und Geschäftsexpertise, um komplexe Herausforderungen für Menschen, und Communities im Gesundheitswesen anzugehen.

Ein Bestandteil davon ist der Making More Health Business Accelerator, ein für Sozialunternehmen in Sub-Sahara Afrika. Seit 2018 bietet es finanzielle Unterstützung in Form von Spenden, sowie Geschäftsexpertise aus der Belegschaft von Boehringer Ingelheim an. Bis heute wurden zwölf Sozialunternehmen gefördert. Viele davon haben nun einen Punkt erreicht, an dem erhebliche Aufwendungen für deren Weiterentwicklung nötig sind.

Boehringer Ingelheim Social Engagements verstärkt nun das Engagement durch finanzielle Unterstützung, welche über die üblichen Formen von Unternehmensspenden hinaus geht. Damit ergreift Boehringer Ingelheim problemorientierte Maßnahmen auf der Suche nach gleichgesinnten Partnern, um zusätzliche Expertise und Mittel einzubringen. Dies schließt eine kritische Finanzierungslücke für die betroffenen Sozialunternehmen. Nach der Startphase wird Boehringer Ingelheim Social Engagements seinen Fokus über den Making More Health Business Accelerator hinaus um zusätzliche Projekte auf der ganzen Welt erweitern.

Making More Health setzt sich dafür ein, das Leben von 50 Millionen Menschen weltweit positiv zu beeinflussen und bis 2030 20.000 Mitarbeitende von Boehringer Ingelheim einzubeziehen. Boehringer Ingelheim Social Engagements wird hierbei eine Schlüsselrolle einnehmen.

Link zu der Veranstaltungsseite: MMH Together (https://mmhtogether.com/signup/landing)

Making More Health

Making More Health (MMH) ist eine langfristige globale Initiative von Boehringer Ingelheim in Zusammenarbeit mit Ashoka. Sie verfolgt das Ziel, durch Co-kreation und die sozialunternehmerischen Denkens in Geschäftspraktiken, gemeinsame Werte bei der Lösung aktueller Herausforderungen im Gesundheitswesen zu schaffen. MMH bietet seit 2010 nachhaltige und holistische Lösungen für Communities weltweit. Erfahren sie mehr unter www.makingmorehealth.com

Boehringer Ingelheim

Boehringer Ingelheim arbeitet an bahnbrechenden Therapien, die das Leben von Mensch und Tier verbessern. Als führendes forschungsgetriebenes biopharmazeutisches schafft das Unternehmen Werte durch Innovationen in Bereichen mit hohem ungedeckten medizinischen Bedarf. Seit seiner Gründung im Jahr 1885 ist Boehringer Ingelheim in Familienbesitz und verfolgt eine langfristige Perspektive. Rund 52.000 Mitarbeitende bedienen mehr als 130 Märkte in den drei Geschäftsbereichen Humanpharma, Tiergesundheit und Biopharmazeutische Auftragsproduktion.

Erfahren Sie mehr unter www.boehringer-ingelheim.de

Quellenangaben

Bildquelle: Making More Health setzt sich dafür ein, das Leben von 50 Millionen Menschen weltweit positiv zu beeinflussen. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6631 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Boehringer Ingelheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6631/5070906
Newsroom: Boehringer Ingelheim
Pressekontakt: Matthias Reinig
Corporate Communications
Head of Group Communications
P: +49 6132 77-173951
press@boehringer-ingelheim.com

Edda Dankmeyer
Corporate Communications
Head of Sustainable Development Communications
P: +49 6132 77-173947
press@boehringer-ingelheim.com

“Boehringer Ingelheim Social Engagements”: 50 Millionen Euro für Sozialunternehmen

Presseportal