DAX startet mit neuem Allzeithoch – kann es aber nicht halten

Frankfurt/Main ( Nachrichtenagentur) – Der ist am Freitagmorgen in den ersten Handelsminuten auf ein neues Allzeithoch bei 16.117 Punkten geklettert, hat diese Rekordmarke aber nicht lange halten können. Gegen 9:30 Uhr waren noch 16.070 Punkte übrig, das war dann sogar schon wieder 0,1 Prozent unter Vortagesschluss.

Dabei hatte es aus positive Signale gegeben, der Nikkei-Index hatte in der Nacht zugelegt und mit einem Stand von 29.609,97 Punkten kräftige 1,1 Prozent im Plus geschlossen. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1444 US-Dollar (-0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8738 Euro zu haben.


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

DAX startet mit neuem Allzeithoch – kann es aber nicht halten

dts Nachrichtenagentur