“Adam sucht Eva”-Kandidat Denny Heidrich im Interview

München (ots) –

Seit wann bist du Single?

Single bin ich seit letztem Jahr Anfang August. In meinem Leben hatte ich zwei feste Beziehungen. Einmal sechs Jahre und einmal sieben Jahre.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Woher kennt man dich?

Man kennt mich von der letzten Staffel “Big Brother” (2020) und von “xxx House of Love” – ich will den Namen nicht aussprechen… nicht Claudia Obert! (lacht)

Worauf freust du dich am meisten?

Am meisten freue ich mich natürlich auf die Eva, die für mich ausgesucht wurde. Ich freue mich auf tolle Charaktere, auf coole Gespräche, auf schöne Spiele und generell auf das Abenteuer. Einfach auf alles!

Hast du auch Lust auf die Spiele?

Natürlich hab’ ich Bock! Ich mache jeden Scheiß mit. Fun-Faktor bei mir ist über 100%! Es gibt nichts, was ich nicht mache. Denke ich jetzt zumindest! (lacht)

Wie wird es für dich sein, nackt zu daten?

Grundsätzlich habe ich kein Problem mit Nacktheit. Es ist natürlich für mich neu, eine Frau nackt zu daten, denn wann hatte man das schon mal? Ich hatte es noch nie. Und ich glaube, sehr sehr viele Menschen hatten das noch nicht. Aber es gehört dazu und ich weiß auch, dass genau diese Sache das Projekt ausmacht. Und: I´m ready!

Was sagen deine Freunde und deine zu deiner Teilnahme?

Viele Freunde wissen es nicht. Meine Familie weiß es natürlich. Es wurden die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen und ganz laut gelacht. Aber nicht, weil sie das Format verspotten, sondern eher “oh mein Gott, jetzt sehe ich da meinen Sohn” beziehungsweise “jetzt sehe ich da meinen Bruder nackig?!” Meine Schwester hat gesagt, dass sie mir die Windeln früher gewechselt hat, meine Mutter natürlich auch. Aber letzten Endes wissen die, dass ich einfach riesen Bock darauf habe. Sie stehen voll hinter mir. Wichtig ist nur, dass ich meine und meine Familie nicht blamiere! (lacht)

Hast du Grenzen, wie weit du vor der Kamera gehen würdest?

Grenzenlos. Ich habe früher, als ich bei “Big Brother” eingezogen bin, gesagt, dass es Sex für mich vor der Kamera nicht geben wird. Ich bin natürlich auch ein Fuchs: Wenn es dazu kommt, zeihe ich einfach die Decke weg und dann kann es eh nicht ausgestrahlt werden. (lacht) Aber nein, es kommt wie es kommt. Wir sind alles nur Menschen. In dem Moment, in dem man glücklich ist, soll man auch glücklich sein. Dazu gehört sicher auch Sex, aber es muss natürlich auf Gegenseitigkeit beruhen.

Hast du sonst No-Gos?

Rassismus. Wenn man rassistische Äußerungen tätigt oder herablassend zu anderen Menschen ist. Wenn man denkt, man ist etwas Besseres und muss andere wie Untertanen behandeln. Und wenn man sein bestes Stück nicht unter Kontrolle hat und dann sehr penetrant wirkt, das gehört sich auch nicht. Und Ungerechtigkeit. Wenn man sich streitet und dann löst man den Streit, dann ist alles gut. Aber wenn man merkt, das nimmt überhand, dann klinke ich mich definitiv ein. Und stelle mich auch immer vor den Schwächeren.

Was erwartest du dir?

Ich erwarte mir natürlich das Glück, eine Frau zu finden, die zu mir passt beziehungsweise zu der ich passe. Die mich so nimmt, wie ich bin. Weil ich muss das auch tun und ich werde das auch tun. Und einfach Spaß zu haben und die Zeit zu genießen. Das ist eine Zeit, die wird man in seinem Leben niemals vergessen und das ist eine sehr, sehr prägende Zeit. Und was danach passiert? Ich denke, die Türen öffnen sich oder bleiben geschlossen. Dass ich in der Medienwelt bleiben möchte, das ist ganz klar. Für mich ist das aber keine Rolle, die ich da spiele, das ist halt “Reality”. Das ist für mich persönlich ein sehr hochwertiges Format, mit dem ich mich vorher sehr, sehr lange befasst habe. Das beste Beispiel ist Peer Kusmagk. Wenn man in diese Richtung geht, dann hat man schon echt viel geschafft. Der ist mein kleines Idol. Ich feier den richtig, den Typen. Er hat auch viele Höhen und Tiefen erlebt und ist jetzt ein glücklicher Mann mit seiner Frau und seinen Kindern. Daran möchte ich mich messen. Aber: mal schauen!

Was war dein verrücktestes Date?

Ich habe mich mal so doll verschluckt, ich habe nicht alles ausgespuckt, aber ich konnte einfach nicht mehr. Es war einfach zu laut und zu wild! Ich habe etwas mit der Schärfe übertrieben. Die haben mich vorgewarnt und dann war es hardcore. Man wollte damit der Frau imponieren und letzten Endes hat man komplett Schieflage erreicht. (lacht) Dann musste das Date abgebrochen werden…

Wie soll deine Traumfrau sein?

Verschnitt von Sophia Thomalla, Sylvie Meis. Einfach gepflegt, einfach schön. Sie muss nicht tätowiert sein, sie kann tätowiert sein. Natürlich wäre es cool, einen sportlichen Typ Frau zu haben. Lange Haare, ob blond ob schwarz, ist mir relativ egal. Einfach gepflegt, einfach ein schöner Mensch. Wenn der Charakter aber nicht hinhaut, dann kann das auch einen Menschen komplett hässlich machen. Sie sollte familiär eingestellt und hilfsbereit sein, einfach eine coole Frau sein. Was nützt es dir, wenn die Frau gut aussieht aber man einfach nicht auf der gleichen Wellenlänge ist? Da muss man auch kein Blatt vor den Mund nehmen, das erwartet eine Frau von einem Mann genauso. Und ich brauche auch eine lustige Frau, nicht nur so eine Diva, sondern auch so einen kleinen Drachen. (lacht) Ich mag es, wenn ich selber ein bisschen Feuer kriege, wenn man mich manchmal etwas bremst, das brauche ich. Das sollte eine Frau schon drauf haben.

Welchen Promi würdest du daten?

Na klar, bei Sylvie Meis und Sophia Thomalla würde ich nicht nein sagen! Gina-Lisa Lohfink war auch ein Kracher. Und Pamela Anderson in den guten Zeiten!

Quellenangaben

Bildquelle: Denny / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6605 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: RTLZWEI, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/6605/5071191
Newsroom: RTLZWEI
Pressekontakt: RTLZWEI
Consumer PR
089 – 641850
kommunikation@rtl2.de
unternehmen.rtl2.de

“Adam sucht Eva”-Kandidat Denny Heidrich im Interview

Presseportal