LPI-SHL: Fahrzeug hob ab

12.11.2021 – 10:20

Landespolizeiinspektion Suhl

Der Donnerstagabend endete für die Anwohner eines Hauses in der Lengsfelder Straße in Hämbach mit einem riesigen Schrecken. Sie befanden sich gerade in ihrem Haus, als ein 34-jähriger Mann mit seinem Fahrzeug aus Bad Salzungen angefahren kam, den Kreisverkehr in Hämbach aufgrund des Nebels und seiner zu hohen Geschwindigkeit nicht wahrnahm und geradeaus darüber bretterte. Er überfuhr die Verkehrsinsel und der Ford hob daraufhin ab. Samt PKW flog er im wahrsten Sinne des Wortes durch einen Zaun und prallte schließlich an die Hauswand. Die Bewohner erlitten eine Schock und der Fahrer verletzte sich leicht. Ein Gesamtschaden von ca. 60.000 Euro entstand.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Fahrzeug hob ab

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5071255
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)