POL-FR: Weilheim: Motorrollerfahrer stürzt schwer – mit Rettungshubschrauber in Klinik

12.11.2021 – 11:48

Polizeipräsidium Freiburg

Am Donnerstag, 11.11.2021, gegen 16:20 Uhr, ist ein Motorrollerfahrer auf einem landwirtschaftlichen Weg nahe Weilheim-Bannholz schwer gestürzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam der 45-jährige mit seinem kleinen Motorroller alleinbeteiligt auf einem abschüssigen Streckenabschnitt zu Fall. Forstarbeiter wurden auf den aufmerksam und leisteten erste Hilfe. Der Motorrollerfahrer zog sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verlegt. Der Motorroller wurde leicht beschädigt. Die Ermittlungen zu genauen Unfallursache dauern an.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Weilheim: Motorrollerfahrer stürzt schwer – mit Rettungshubschrauber in Klinik

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5071460
Presseportal Blaulicht