CDU und SPD im Saarland küren Spitzenkandidaten für Landtagswahl

Saarbrücken () – CDU und SPD im Saarland haben ihre Spitzenkandidaten für die Landtagswahl im kommenden März gekürt. Der amtierende Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) wurde am Freitagabend auf einer Landesvertreterversammlung in Saarbrücken auf den ersten Platz der Landesliste gewählt, wie die mitteilte. Damit tritt er zum ersten Mal als Spitzenkandidat an.

Die SPD wählte ebenfalls am Freitagabend auf einer Landesdelegiertenkonferenz in Saarbrücken Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger auf den ersten Platz. Hans und Rehlinger treten somit am 27. März zum ersten Mal gegeneinander an. Sie regieren bereits gemeinsam in einer großen Koalition. Am Samstag sollen Landesparteitage beide in ihren Ämtern als Landesvorsitzende bestätigen.

Hans ist seit dem 1. März 2018 saarländischer Ministerpräsident. Er trat die Nachfolge von Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) an, die als Generalsekretärin ihrer Partei rund ein Jahr nach der Landtagswahl in die Bundespolitik wechselte. Seit Oktober 2018 ist Hans zudem Vorsitzender seines Landesverbands.

Rehlinger war bereits bei der Landtagswahl 2017 Spitzenkandidatin der SPD. Sie unterlag damals Kramp-Karrenbauer. Seit 2018 ist Rehlinger Vorsitzende des saarländischen Landesverbands. Die CDU erreichte bei der Landtagswahl 2017 40,7 Prozent, während die SPD auf 29,6 Prozent kam.

Bild: © AFP/Archiv Ina Fassbender / Tobias Hans

CDU und SPD im Saarland küren Spitzenkandidaten für Landtagswahl

AFP