POL-MA: Schwetzingen, B535, L597, Rhein-Neckar-Kreis: Vorfahrt genommen – schwerer Unfall im Kreuzungsbereich

12.11.2021 – 11:08

Polizeipräsidium Mannheim

Gegen 7.20 Uhr am Freitagmorgen kam es im Kreuzungsbereich der L597 sowie der Auf- und Abfahrt der B535 zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem insgesamt drei Pkw-Fahrer beteiligt waren.
Nach ersten Ermittlungen des Verkehrsdienst Heidelberg missachtete ein Autofahrer, der aus Richtung Schwetzingen kommend nach links auf die B535 abbiegen wollte, die Vorfahrt eines von Hirschacker anfahrenden Pkw. Durch den Zusammenstoß wurde der Pkw auf einen weiteren geschoben. Ein Fahrer wurde bei dem Unfallgeschehen verletzt und musste ins eingeliefert werden. Über die Schwere der Verletzungen, sowie den entstandenen Sachschaden können bislang keine Angaben gemacht werden. Zwei der der Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
Während der Unfallaufnahme, sowie der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Abfahrt der B535 teilweise gesperrt. Die war um 9.15 Uhr geräumt und wieder für den freigegeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Schwetzingen, B535, L597, Rhein-Neckar-Kreis: Vorfahrt genommen – schwerer Unfall im Kreuzungsbereich

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5071359
Presseportal Blaulicht