POL-OS: Bad Rothenfelde: 11-Jähriger bei Küchenbrand leicht verletzt

14.11.2021 – 09:42

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Freitagabend ist es in der Straße “Am Mühlenbach” zu einem Einsatz von , und Rettungsdienst gekommen. Gegen 19.45 Uhr beabsichtigte ein 11-jähriger Bewohner eines Zweifamilienhauses flüssiges in einem Topf auf dem Herd zu erhitzen. Durch die starke Hitzeentwicklung entzündete sich das Öl von selbst, sodass Flammen aus dem Topf schlugen. Bei dem Versuch, die Flammen mit Leitungswasser zu löschen, spritzten Teile des brennenden Öls auf den Körper des 11-Jährigen und verletzten diesen leicht. Noch vor Eintreffen der alarmierten Feuerwehr gelang es dem Minderjährigen, das Feuer vollständig mit einem Feuerlöscher zu löschen. Rettungskräfte behandelten den leicht verletzten Jungen ambulant am Einsatzort. Der Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Bad Rothenfelde: 11-Jähriger bei Küchenbrand leicht verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5072379
Presseportal Blaulicht