POL-HB: Nr.: 0836 –Zeugen nach Auseinandersetzung mit Messer gesucht–

Bremen

-Ort: Bremen-Mitte, OT Bahnhofsvorstadt, Löningstraße
Zeit: 14.11.2021, 02:40 Uhr

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in der Bahnhofsvorstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern. Ein 18-Jähriger wurde dabei mit einem Messer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Der junge Mann befand sich gegen 02:40 Uhr gemeinsam mit einem 19 Jahre alten Bekannten im Bereich der Löningstraße. Dort kam es aus noch unbekannten Gründen zu einem Streit mit vermutlich drei Personen. Im weiteren Verlauf griff ein Täter den 18-Jährigen mit einem Messer an und verletzte ihn am Oberschenkel. Eingesetzte Polizisten sowie später eingetroffene Rettungskräfte versorgten ihn umgehend medizinisch. Anschließend wurde er in einem ambulant behandelt. Im Rahmen von umfangreichen Maßnahmen vor Ort stellten die Einsatzkräfte zwei 16 und 17 Jahre alte alkoholisierte Tatverdächtige. Die Jugendlichen wurden an einem Revier vorgeführt. Die Polizei beschlagnahmte bei ihnen Kleidungsstücke mit mutmaßlichen Blutspuren, sowie zwei Messer bei dem 17-Jährigen. Nach Abschluss der Maßnahmen wurden sie an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung sowie Verstoß gegen das Waffengesetz aufgenommen und fragt: Wer hat Sonntag gegen 02:40 Uhr eine Auseinandersetzung im Bereich der Löningstraße beobachtet? Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421 362-3888 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Pressestelle Polizei Bremen
Stefanie Freund
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

POL-HB: Nr.: 0836 –Zeugen nach Auseinandersetzung mit Messer gesucht–

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5072510
Presseportal Blaulicht