LPI-EF: Feuerteufel gesucht

15.11.2021 – 02:30

Landespolizeiinspektion Erfurt

Am Sonntagabend bemerkten Anwohner eines Mehrfamilienhauses am Roten Berg in Erfurt gegen 19:00 Uhr Brandgeruch im Treppenhaus und eine starke Rauchentwicklung aus dem Kellerbereich. Durch die sofort hinzugerufene konnte der in einem Kellerabteil schnell gelöscht werden. Nach ersten Ermittlungen konnte eine Selbstentzündung ausgeschlossen werden. Glücklicherweise wurden keine Menschen verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro. Doch damit nicht genug: Gegen 23:00 Uhr kam es zu einem erneuten Brand im Gebäude. Diesmal zündete eine unbekannte Person einen Kinderwagen in der 6. Etage des Mehrfamilienhauses an. Dieser wurde durch heraneilende Anwohner zügig gelöscht, sodass kein weiterer Schaden entstand. Die Kriminalpolizei Erfurt hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen. (PS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Feuerteufel gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5072706
Presseportal Blaulicht