POL-OG: Rastatt – Fahrerflucht, Zeugenaufruf

15.11.2021 – 10:59

Polizeipräsidium Offenburg

Mit einem Sachschaden von circa 20.000 Euro beging ein bislang unbekannter PKW-Fahrer am Sonntagabend Fahrerflucht. Der unbekannte Fahrer befuhr nach derzeitigem Kenntnisstand um 19:10 Uhr die Tulpenstraße in Richtung Zaystraße und wollte an der dortigen Einmündung nach links in die Zaystraße abbiegen. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor der Fahrer des Wagens die Kontrolle darüber und kollidierte infolgedessen mit einem geparkten Toyota. Der direkt vor dem Toyota geparkte Ford wurde dabei ebenfalls beschädigt und durch die Wucht des Aufpralls wiederum auf den vor ihm stehenden BMW gestoßen. Der bislang unbekannte Fahrer entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle auf der Zaystraße in Richtung Steinmauern. Zeugen konnten den Vorgang beobachten, aufgrund der Dunkelheit jedoch keine Angaben zu dem Kennzeichen oder dem Fahrer machen. Nach Angaben der Zeugen war der PKW vermutlich dunkel oder silbern. Im Frontbereich sowie an der rechten Fahrzeugseite müsste der PKW starke Beschädigungen aufweisen. Zeugen, die Hinweise zu dem Verursacherfahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Rastatt unter der Telefonnummer 07222 761-0 in Verbindung zu setzen. /sch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Rastatt – Fahrerflucht, Zeugenaufruf

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5073026