POL-MA: Mannheim: PKWs aufgebrochen und beschädigt – Zeuge gesucht

15.11.2021 – 10:55

Polizeipräsidium Mannheim

Zwischen Freitag, 17 Uhr und Sonntag, 10:30 Uhr, brach ein bisher unbekannter Täter einen roten Mercedes am Exerzierplatz auf Höhe der Haltestelle Hochuferstraße auf, indem er die Scheibe auf der Beifahrerseite des Fahrzeuges einschlug. Aus dem PKW entwendete der Täter einen Schlagbohrer. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 500 Euro.
Darüber hinaus beschädigten Unbekannte am Samstag zwischen 1 und 16 Uhr einen in der Max-Joseph-Straße abgestellten Renault. Gegenstände wurden aus diesem Fahrzeug nicht entwendet. Durch die eingeschlagene Beifahrerscheibe entstand jedoch ein Sachschaden im dreistelligen Bereich.
In der gleichen Straße, auf Höhe des Parkplatzes Herzogenriedbad, brachen Unbekannte ebenfalls am Samstagnachmittag einen schwarzen Mercedes durch Einschlagen der Seitenscheibe auf. Auch hier bleib es beim Sachschaden von rund 500 Euro.
Ob zwischen den drei Taten ein Zusammenhang besteht, wird derzeit im Rahmen der Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls geklärt. Zeugen, welche etwas Verdächtiges zu den genannten Tatzeiträumen beobachtet haben, werden gebeten, das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt (Tel.: 0621/3301-0) zu kontaktieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim: PKWs aufgebrochen und beschädigt – Zeuge gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5073017
Presseportal Blaulicht