POL-FR: Wutöschingen: Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

15.11.2021 – 12:11

Polizeipräsidium Freiburg

Drei leicht verletzte Personen sind nach einem Verkehrsunfall am Samstagmittag, 13.11.2021, in Wutöschingen zu beklagen. Kurz vor 16:00 Uhr war ein 19-jähriger Renault-Fahrer aus der Straße Langwiesen auf die bevorrechtigte Schwerzener Straße nach links eingefahren. Hierbei kollidierte er mit einem von rechts kommenden Skoda. Der Skoda wurde durch den Aufprall abgewiesen und kam auf einem angrenzenden Grundstück zum Stehen. Der 40-jährige Skoda-Fahrer, der Renault-Fahrer und sein 20 Jahre alter Beifahrer wurden leicht verletzt. Alle wurde vom Rettungsdienst versorgt und in ein nah gelegenes gebracht. Der Gesamtsachschaden liegt bei rund 15000 Euro. An beiden Autos dürften Totalschäden entstanden sein. Auch eine Hecke wurde leicht beschädigt. Neben mehreren Rettungsfahrzeugen des DRK war auch die Wutöschingen im Einsatz.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Wutöschingen: Drei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5073227
Presseportal Blaulicht