POL-OG: Offenburg – Fahrerflucht nach Personenschaden, Zeugenaufruf

15.11.2021 – 12:00

Polizeipräsidium Offenburg

Bei einer Fahrerflucht am heutigen Montagmorgen wurde ein 17-jähriger Schüler verletzt. Der überquerte zwischen 7:15 Uhr und 7:20 Uhr an der Saarlandstraße nach eigenen Angaben bei Grün die Amel der Okenstraße, als er von einem roten Transporter erfasst wurde. Nach Aussage des Jungen schaltete die Ampel noch während des Überquerens der Straße von Grün auf Rot und kurz darauf sei der Schüler von dem Transporter angefahren worden. Der Fahrer des Sprinters habe nach dem kurz angehalten und aus dem Fenster gesehen, sei dann aber ohne sich um den Verletzten zu kümmern weitergefahren. Passanten, die den Vorfall beobachten konnten, hätten noch an die Scheiben geklopft und seien dem hinterhergegangen. Der 17-Jährige wurde in ein Klinikum gebracht. Die ist momentan auf der Suche nach dem unbekannten Fahrer des Transporters und nimmt Hinweise zu dem Transporter oder dem unbekannten Fahrer unter der Telefonnummer 0781 21-2200 entgegen. Wer Angaben zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt machen kann, wird ebenfalls um Kontaktaufnahme gebeten. /sch

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Offenburg – Fahrerflucht nach Personenschaden, Zeugenaufruf

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5073189
Presseportal Blaulicht