POL-KN: (Konstanz) Mehrere Strafanzeigen nach eskaliertem Streit um Maskenpflicht in Geschäft (13.11.2021)

15.11.2021 – 12:32

Polizeipräsidium Konstanz

Aufgrund einer per Notruf gemeldeten Körperverletzung musste am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr eine Streife des Polizeireviers im Bereich des Fischmarktes eingreifen. Eine 46-jährige Kundin eines Geschäfts soll dort gemäß derzeitigem Ermittlungsstand einen Mitarbeiter körperlich angegriffen haben. Auslöser war ein eskalierter Streit, weil die Frau sich permanent weigerte, eine Mund-Nasen-Bedeckung im Geschäft zu tragen und auch kein Attest vorweisen wollte. Der Mitarbeiter hatte die Kundin bereits beim Betreten des Ladens auf die Maskentragepflicht hingewiesen und wurde gemäß seinen Angaben im Verlauf der Auseinandersetzung von der 46-Jährigen mehrfach ins Gesicht geschlagen.

Bei den polizeilichen Maßnahmen im Außenbereich des Geschäfts reagierte die Frau provokativ und schrie herum. Sie wollte schließlich von der Örtlichkeit fliehen, woran sie von einer Polizeibeamtin durch Festhalten am Arm gehindert wurde. Da die 46-Jährige sich weiterhin in aggressiver Weise gegen die Maßnahmen sperrte, musste sie zu Boden gebracht und geschlossen werden. In der Zwischenzeit hatte sich im Bereich vor dem Geschäft eine Menschenansammlung gebildet, aus der immer wieder abfällige Bemerkungen gegenüber den anwesenden Polizeibeamten gerufen wurden. Eine weitere eingetroffene Streifenbesatzung wurde von einer 26-jährigen Passantin, die sich ebenfalls solidarisierte, angeschrien, beleidigt und mit einem Smartphone gefilmt. Gegen sie wurde seitens der betroffenen Polizeibeamten Anzeige wegen Widerstands und der Verletzung von Persönlichkeitsrechten erstattet.

Die 46-jährige Frau wurde im weiteren Verlauf des Einsatzes zum Polizeirevier gebracht, um die notwendigen Maßnahmen dort fortzusetzen. Auch auf dem Revier widersetzte sich die Frau permanent in aggressiver Weise den Polizeibeamten. Am späten Nachmittag konnte sie nach einer ärztlichen Untersuchung den Gewahrsam verlassen. Seitens der wurden Strafanzeigen wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung erstattet.

Rückfragen bitte an:

Karina Urbat
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1017
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Konstanz) Mehrere Strafanzeigen nach eskaliertem Streit um Maskenpflicht in Geschäft (13.11.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5073279
Presseportal Blaulicht