POL-FR: Wehr: Verkehrsunfall fordert vier Verletzte

15.11.2021 – 12:21

Polizeipräsidium Freiburg

Ein Verkehrsunfall am Samstagabend, 13.11.2021, auf der B 34 bei Wehr-Brennet hat vier Verletzte gefordert, darunter zwei Kinder. Gegen 18:00 Uhr war ein 26 Jahre alter Citroen-Fahrer von der B 34 nach links abgebogen, um weiter auf der B 518 in Richtung Wehr zu fahren. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden VW. Neben dem Citroen-Fahrer wurden die drei Insassen im VW, ein 39 Jahre alter Mann und zwei Kindern im Alter von drei und sieben Jahren, verletzt. Alle vier wurden in umliegende gebracht. Nach derzeitigem Kenntnisstand erlitt keiner der Verletzten schwere Verletzungen. Die stark beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe liegt bei rund 28000 Euro. Neben mehreren Streifenwagen der waren auch der Rettungsdienst und die im Einsatz. Eine Fachfirma musste die Straße reinigen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Wehr: Verkehrsunfall fordert vier Verletzte

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5073254
Presseportal Blaulicht