POL-MA: BAB 5, St. Leon-Rot, Rhein-Neckar-Kreis: Mehrere Verstöße bei Verkehrskontrolle festgestellt

15.11.2021 – 14:41

Polizeipräsidium Mannheim

Beamte des Autobahnpolizeireviers Walldorf wurden am Sonntagnachmittag auf einen 29-jährigen Autofahrer aufmerksam, der offenbar mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs war. Eine Kontrolle kurz nach 15 Uhr auf dem Autobahnparkplatz Mönchberg förderte dabei eine Vielzahl weiterer Verstöße zu Tage.
Neben den entwendeten Kennzeichen war der Pkw des Mannes zudem nicht versichert. Der Fahrer selbst stand während der Fahrt zudem unter dem Einfluss von Amphetamin, von dem er neben mehreren Ampullen Testosteron auch noch knapp 15 Gramm mit sich führte. Einen Führerschein konnte er auch nicht vorweisen, gegen ihn besteht derzeit nämlich ein Fahrverbot.
Dem 29-Jährigen wurde in der Dienststelle eine Blutprobe entnommen und die Autoschlüssel einbehalten.
Gegen ihn wird nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt, das Antidopinggesetz, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichenmissbrauchs, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und des Führens eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss berauschender Mittel sowie des Gebrauchs eines nicht zugelassenen Kraftfahrzeugs ermittelt.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: BAB 5, St. Leon-Rot, Rhein-Neckar-Kreis: Mehrere Verstöße bei Verkehrskontrolle festgestellt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5073608
Presseportal Blaulicht