POL-KN: (Trossingen, Lkr. Tuttlingen) Missglückter Rangiervorgang mit Sattelzug führt zu 11.000 Euro Schaden (15.11.2021)

16.11.2021 – 10:42

Polizeipräsidium Konstanz

Ein missglückter Rangiervorgang durch den Fahrer eines Sattelzug-Lastwagens hat am späten Montagnachmittag auf der Christian-Messner-Straße zu einem und einem dabei entstandenen Sachschaden in Höhe von rund 11.000 Euro geführt. Im Bereich des Trossinger Eisenbahnmuseums setzte der 29-jährige Fahrer des Sattelzuges gegen 16:40 Uhr ein Stück auf der Christian-Messner-Straße zurück, in der Absicht, auf das angrenzende Grundstück abzubiegen. Hierbei achtete der junge Lastwagenfahrer nicht auf einen Mercedes der GLE – Klasse, dessen Fahrer hinter dem Lastwagen angehalten hatte. Bei einer folgenden Kollision des Sattelzug-Aufliegers mit dem Mercedes wurden keine Personen verletzt.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Trossingen, Lkr. Tuttlingen) Missglückter Rangiervorgang mit Sattelzug führt zu 11.000 Euro Schaden (15.11.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5074189
Presseportal Blaulicht