POL-MA: Schwetzingen, Rhein-Neckar-Kreis: Betäubungsmittel bei Verkehrskontrolle sichergestellt

16.11.2021 – 10:40

Polizeipräsidium Mannheim

Weil sie beim Ein- und Ausparken auf dem Besucherparkplatz des Polizeireviers Schwetzingen unbeholfen und auffällig rangierte, wurde eine 52-Jährige am Montagmittag von den darauf aufmerksam gewordenen Beamten einer Überprüfung der Verkehrstauglichkeit unterzogen.
Gleich zu Beginn der Verkehrskontrolle ergaben sich der Verdacht auf den Konsum von Betäubungsmitteln, den die Frau noch vor Ort bestätigte. Bei einer Durchsuchung der 52-Jährigen wurden zudem knapp 30 Gramm Haschisch, 3,9 Gramm Heroin, 3,7 Gramm Kokain und eine bereits aufgezogene Spritze sichergestellt. Im selbst fanden die Beamten noch zwei verbotene Schlagwaffen. Die Betäubungsmittel, die und ihr Führerschein wurden sichergestellt.
In der Dienststelle wurde der Frau eine Blutprobe entnommen. Gegen sie wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Besitz von Betäubungsmitteln und wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Dennis Häfner
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Schwetzingen, Rhein-Neckar-Kreis: Betäubungsmittel bei Verkehrskontrolle sichergestellt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5074185
Presseportal Blaulicht