POL-OS: Melle/Riemsloh: Bus prallt gegen Baum – Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt, Polizei sucht Zeugen

16.11.2021 – 14:00

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Montag gegen 14 Uhr, war ein 51-järiger Busfahrer mit seinem Gefährt auf der Herforder Straße in Richtung Melle unterwegs. Kurz vor dem Ortsschild begegnete ihm der Fahrer eines Kraftrads welcher auf Höhe eines Supermarktes plötzlich kurzzeitig auf der Fahrbahn des Linienbusses fuhr. Aufgrund dessen musste der Mann aus Bünde mit seinem Linienbus nach rechts ausweichen, kam dabei von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich keine Gäste im verunglückten Fahrzeug und der Fahrer wurde durch den Aufprall glücklicherweise nur leicht verletzt. Er wurde durch einen Rettungswagen in ein Meller verbracht. Der Bus wurde im Nachgang an die Unfallaufnahme abgeschleppt. Zum unbekannten Kraftradfahrer und dessen Fahrzeug fehlen bislang jegliche Hinweise, darum bittet die Melle, dass Personen, die etwas zum Sachverhalt sagen können sich unter 05422/920600 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Melle/Riemsloh: Bus prallt gegen Baum – Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt, Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5074610
Presseportal Blaulicht