POL-MA: Mannheim-Wallstadt: PKW gefährdet Radfahrer – Zeugen gesucht

17.11.2021 – 09:35

Polizeipräsidium Mannheim

Am Freitagnachmittag gegen 13 Uhr kam in der Storchenstraße im Bereich des Fahrradwegs auf Höhe des Vogelstangsees zu einer Gefährdung eines Fahrradfahrers.
Nach bisherigen Ermittlungen soll eine Mini-Fahrerin dem 14-jährigen Radfahrer zunächst dicht aufgefahren sein und ihn dann gefährlich überholt haben. Beim Überholen kam es zum Zusammenstoß zwischen Fahrrad und PKW, wodurch der 14-Jährige glücklicherweise nicht verletzt wurde.
Sowohl am Mini, als auch am Fahrrad entstand geringer Sachschaden. Dieser beläuft sich insgesamt auf 100 Euro.
Die ermittelt nun wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht, Nötigung und Straßenverkehrsgefährdung. Zeugen, welche den Verkehrsvorgang beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Verkehrsdienst Mannheim unter 0621/174-4066 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Wallstadt: PKW gefährdet Radfahrer – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5075067
Presseportal Blaulicht