POL-FR: LKr. Emmendingen, Teningen Schwerverletzter bei Verkehrsunfall auf A5 – Zeugenaufruf

17.11.2021 – 10:11

Polizeipräsidium Freiburg

Zu einem Verkehrsunfall kam es am 17.11.2021, gg. 06.30 Uhr auf der Autobahn A5, Fahrtrichtung Basel, zwischen den Anschlussstellen Riegel und Teningen.

Demnach befuhr ein Fahrzeuggespann (Klein-LKW oder Kastenwagen mit Anhänger) die Autobahn auf der rechten Spur. Hierbei geriet der Anhänger des Gespannes ins Schlingern, was nachfolgende PKW-Führer zum Bremsen veranlasste.

Ein Mercedesfahrer konnte eine Kollision mit dem schlingernden Fahrzeuggespann verhindern, allerdings fuhr ihm das folgende Fahrzeug auf. Durch diesen kam es unmittelbar zum Auffahrunfall zwei weiterer folgender PKW.

Der 49-jährige Mercedesfahrer wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt und musste zur Behandlung in ein umliegendes verbracht werden.

Zur Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung war die Autobahn bis ca. 07.30 Uhr komplett gesperrt und eine weitere Stunde nur auf einer Spur befahrbar. Es entstand ein rund 13 km langer Stau, der bis über die Anschlussstelle Herbolzheim hinausreichte.

Die Verkehrspolizei (T: 0761-882-3100) hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen und sucht nun insbesondere Zeugen, die Angaben zu dem unbekannten Fahrzeuggespann geben können, das schlingernd auf der A5 Richtung Basel am 17.11.2021, gg. 06.30 Uhr, bei Riegel und Teningen unterwegs war.

sk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stefan Kraus
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-1012
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: LKr. Emmendingen, Teningen Schwerverletzter bei Verkehrsunfall auf A5 – Zeugenaufruf

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5075140
Presseportal Blaulicht