SWR und hr produzieren Hörspiel-Adaptionen von Christian Kracht

Baden-Baden (ots) –

“Imperium” (hr/SWR) mit Axel Milberg, Jens Harzer, Sylvester Groth u. a. (21./28. November 2021) / “Eurotrash” (SWR/hr)

Gleich zwei Hörspiele realisieren der Südwestrundfunk (SWR) und der Hessische Rundfunk (hr) gemeinsam. “Imperium” ist das erste von zwei auf Romanen von Christian Kracht basierenden Hörspielen, die unter der Regie von Walter Adler als Koproduktionen von hr2 und SWR2 entstehen, “Eurotrash” das Zweite. Dies sind die ersten -Adaptionen dieses wichtigen deutschsprachigen Autors. Während hr2 bei “Imperium” die Federführung übernimmt, wird die Adaption des aktuellen Kracht-Bestsellers “Eurotrash” von der SWR2Hörspielredaktion verantwortet. Am Sonntag, 21. November, erscheint der erste Teil von “Imperium”, am 28. November der zweite. Der Bestseller von Christian Kracht basiert auf der wahren des Sektengründers August Engelhardt. Der Roman diente Walter Adler als Vorlage für ein furioses Kolonialdrama mit absurden Zügen, packendem Sound-Design und hochkarätiger Besetzung. “Eurotrash” sendet SWR2 dann am 1. Januar 2022.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

“Imperium” – ein fiktionales Zeugnis deutschen Größenwahns

Der 27-jährige Nürnberger Engelhardt war 1902 per Schiff in die deutsche Kolonie Papua-Neuguinea gereist, um auf der Insel Kabakon eine Art religiöse Gemeinschaft zu gründen. Im Zentrum dieser neuen “Religion” stand eine Ernährungsweise, die ausschließlich aus dem Verzehr von Kokosnüssen bestand. Man verzichtete auf Kleidung und betrachtete die Sonne als Quelle allen Lebens. Soweit die romantische und ziemlich naive Ausgangslage. Engelhardts “Paradies” entwickelt sich bald zunehmend desaströs. Seine “Jünger” werden krank oder flüchten frustriert, es kommt zu tragischen und mysteriösen Todesfällen. Mit all seinen surrealen Verschiebungen, Umdeutungen und Phantasmagorien kann “Imperium” auch als fiktionales Zeugnis deutschen Größenwahns gelesen werden, dem einerseits die gewinnträchtigen Kolonien in und der Südsee zum Opfer fallen, und der andererseits schon die heraufdämmernde des Naziregimes erahnen lässt.

Star-Ensemble mit Axel Milberg, Jens Harzer, Sylvester Groth, Florian Lukas u. a.

Bearbeitung und Regie: Walter Adler, Komposition und Musik: Pierre Oser, Redaktion: Leonhard Koppelmann. Mit Axel Milberg (Erzähler), Jens Harzer (Engelhardt), Sylvester Groth (Lützow), Judith Engel (Emma Forsayth) sowie Florian Lukas, Tom Schilling, Judith Altmeyer, Felix von Manteuffel, Wolfram Koch u. a.

Streaming und Sendetermine

Erstsendung in hr2-:

Teil 1 am Sonntag, 21. November, Teil 2 am Sonntag, 28. November – jeweils um 22:00 Uhr

Erstsendung in SWR2:

Samstag, 25. Dezember, und Sonntag, 26. Dezember – jeweils um 18:20 Uhr

Das Hörspiel ist nach der jeweiligen Erstendung vier Monate lang auf www.hr2.de und www.SWR2.de und bis 21. März 2022 in der Audiothek zu finden.

Pressefotos zum Download: www.ARD-Foto.de

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter:

http://swr.li/hoerspiel-adaptionen-von-christian-kracht-imperium-eurotrash

Newsletter: “SWR vernetzt”, SWR vernetzt Newsletter

Quellenangaben

Bildquelle: SWR2 SWR2 HÖRSPIEL, “Imperium (1/2)”, nach dem gleichnamigen Roman von Christian Kracht, Regie: Walter Adler, am Samstag (25.12.21) um 18:20 Uhr, Teil 2 am Sonntag (26.12.21), um 18:20 Uhr.
Judith Engel spricht die Rolle der Emma Forsayth.
© SWR/HR/Ben Knabe, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung “Bild: SWR/HR/Ben Knabe” (S2). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-24429, foto@swr.de / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7169 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7169/5075403
Newsroom: SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt: Oliver Kopitzke
Tel. 07221 929 23854
oliver.kopitzke@SWR.de

SWR und hr produzieren Hörspiel-Adaptionen von Christian Kracht

Presseportal