POL-MA: Mannheim-Innenstadt: 15-jähriger Ladendieb gestellt

18.11.2021 – 12:40

Polizeipräsidium Mannheim

Am Mittwochabend gegen 17:30 Uhr stellte ein Mitarbeiter eines Bekleidungsgeschäfts in O 5 einen 15-Jährigen zur Rede, nachdem der mehrere hochwertige Handtaschen aus der Auslage entnahm und in einer Umkleidekabine verschwand. Da zudem der Verdacht bestand, dass er weiteres Diebesgut in seinem mitgeführten Rucksack versteckt hatte, wurde die verständigt.
Im Rahmen der anschließenden Durchsuchung fanden die Einsatzkräfte tatsächlich noch eine Jacke sowie ein Paar Schuhe in der Tasche des 15-Jährigen. Diese hatte er zuvor offenbar unbemerkt aus der Auslage des Bekleidungsgeschäfts entwendet und in seine Tasche gesteckt. Nachdem die Einsatzkräfte in der Hosentasche des 15-Jährigen dann noch ein Taschenmesser fanden, wurde der Jugendliche zur weiteren Abklärung mit auf das Polizeirevier genommen. Das Diebesgut im Wert von rund 4900 Euro sowie das Taschenmesser wurden sichergestellt. Da außerdem der Verdacht bestand, dass der Jugendliche unter dem Einfluss berauschender Mittel stehen könnte, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von rund 0,5 Promille. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde der 15-Jährige aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen. Die Ermittlungen dauern weiter an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Innenstadt: 15-jähriger Ladendieb gestellt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5076569