LPI-NDH: Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

18.11.2021 – 15:06

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am Donnerstagvormittag wurde durch einen schweren Verkehrsunfall auf der Rautenstraße eine Fußgängerin getötet. Gegen 10.40 Uhr befuhr ein 60-jähriger Mann mit einem Volvo LKW die Rautenstraße in Richtung Kornmarkt. Im Bereich der Einmündung Weberstraße überquerte ein Fußgängerpaar von links kommend die Fahrbahn. Hierbei kam es zur Kollision mit dem LKW. Durch den Zusammenstoß geriet eine 78-jährige Frau unter den LKW und ein 77-jähriger Mann kam zu Fall. Der Mann erlitt keine lebensbedrohlichen Verletzungen und wurde ins gebracht. Die 78-jährige Frau wurde lebensbedrohlich verletzt und durch die unter dem LKW hervor geborgen. Sie wurde ebenfalls mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren, wo sie dann an ihren schweren Verletzungen verstarb. Während der Unfallaufnahme war der Bereich für den Straßenverkehr voll gesperrt. Der LKW-Fahrer stand nach ersten Überprüfungen augenscheinlich nicht unter Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5076842
Presseportal Blaulicht