LPI-NDH: Gefährliche Körperverletzung auf Radweg

19.11.2021 – 12:41

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Auf dem Radweg zwischen Hermannsacker und Neustadt wurde am Donnerstagnachmittag eine Frau Opfer einer gefährlichen Körperverletzung. Die 26-jährige Frau war gegen 15.45 Uhr mit Kinderwagen und Hund zu Fuß auf dem Radweg unterwegs. Hierbei kam ihr im Bereich Sägemühle eine 49-Jahre alte Frau entgegen, die ihren Hund ausführte. Diese Frau soll augenscheinlich grundlos die 26-Jährige verbal attackiert und in der Folge mittels Pfefferspray besprüht haben. Die Geschädigte wurde dabei leicht verletzt. Die hinzugerufene hat die Strafanzeige aufgenommen und die Ermittlungen dazu dauern an. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Nordhausen unter 03631/960 entgegen.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Gefährliche Körperverletzung auf Radweg

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5077662