POL-OS: Osnabrück: Polizeieinsatz in der Tannenburgstraße

19.11.2021 – 12:34

Polizeiinspektion Osnabrück

Am Donnerstagabend, gegen 21.50 Uhr, ist es in der “Tannenburgstraße” zu einem Polizeieinsatz gekommen, nachdem zuvor ein 52-Jähriger seine 63-jährige Partnerin in der gemeinsamen Wohnung bedrohte. Die unverletzte Frau verließ daraufhin fluchtartig das Gebäude und verständigte die . Im weiteren Einsatzverlauf konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann Zugriff auf hatte. Aus diesem Grund wurden zahlreiche Unterstützungskräfte, darunter auch Spezialkräfte, angefordert. Die Wohnung des Täters wurde zudem umstellt und der Tatort weiträumig abgesperrt. Nach Eintreffen der Spezialeinheiten trat der 52-Jährige gegen 0.30 Uhr vor seine Wohnungstür und ließ sich widerstandlos festnehmen. In der Wohnung des Beschuldigten beschlagnahmten die Beamten schließlich mehrere Waffen. In Absprache mit dem zuständiges Amtsgericht wurde ihm ein Platzverweis erteilt. Die Ermittlungen zu dem Status der aufgefundenen Waffen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück: Polizeieinsatz in der Tannenburgstraße

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5077636
Presseportal Blaulicht