LPI-SHL: Rechnung ohne die Polizei gemacht

19.11.2021 – 12:49

Landespolizeiinspektion Suhl

Ein 58-jähriger Autofahrer war Donnerstagnachmittag auf der Landstraße von Bad Liebenstein nach Steinbach unterwegs. Inmitten einer Fahrzeugkolonne wollte er die vor ihm befindlichen Autos trotz Sperrlinie überholen, beachtete dabei aber neben der durchgezogenen Linie auch den Gegenverkehr nicht. Die Rechnung hatte der Mann jedoch ohne den im Gegenverkehr befindlichen Autofahrer gemacht, denn es handelte sich um den Kontaktbereichsbeamten von Bad Liebenstein in seinem Streifenwagen. Dieser konnte gerade noch reagieren, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Weil der 58-Jährige ungehindert und mit hoher Geschwindigkeit weiterfuhr, wendete der KoBB sein und nahm die Verfolgung auf. An der Wohnanschrift des Mannes konnte der Polizist den Mann schließlich feststellen und seine Personalien notieren. Eine Anzeige war die Folge.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

LPI-SHL: Rechnung ohne die Polizei gemacht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126725/5077688