LPI-GTH: Zu schnell auf nasser Fahrbahn

20.11.2021 – 07:14

Landespolizeiinspektion Gotha

Am Freitag, den 19.11.2021 gegen 07:30 Uhr befuhr ein 23-jähriger Fiatfahrer die L 3004 aus Richtung Schmiedefeld kommend in Richtung Stützerbach. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn kam der Fiatfahrer eingangs einer Linksurve ins Rutschen, geriet über die Gegenfahrbahn und kam im angrenzenden Straßengraben zum Stillstand. Ein Leitpfosten wurde hier beschädigt. Der Sachschaden wurde mit circa 5000,-EUR angegeben. Gegen den 23-jährigen Fiatfahrer wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

(sg)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau
Telefon: 03677/601124
E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Zu schnell auf nasser Fahrbahn

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5078094
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)