LPI-EF: Fußgänger nach Verkehrsunfall schwer verletzt

20.11.2021 – 15:52

Landespolizeiinspektion Erfurt

Samstag gegen 11:30 Uhr ereignete sich in der Magdeburger Allee/ Eislebener Straße ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Fußgängers. Eine 49-jährige Fahrzeugführerin fuhr bei grünem Lichtsignal und bog nach links in die Magdebruger Allee ab. Dabei übersah sie einen 62 Jahre alten Fußgänger, welcher gerade über die Fußgängerampel die Straße querte. Es kam zur Kollision zwischen dem Pkw und dem Fußgänger. Der Fußgänger wurde dabei schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Klinkium verbracht werden.
Die Fahrzeugführerin erlitt einen Schock und musste vor Ort ebenfalls ärztlich versorgt werden.
Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.(LK)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Inspektionsdienst Nord
Telefon: 0361 7840 0
E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Fußgänger nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5078250
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)