LPI-GTH: Leitpfosten umgefahren und geflüchtet

21.11.2021 – 15:02

Landespolizeiinspektion Gotha

Ein aufmerksamer Zeuge nahm auf der B88 zwischen Thal und Wutha-Farnroda zwei beschädigte Leitpfosten wahr. Einer der Pfosten wurde vollständig aus der Verankerung gerissen, an dem anderen waren deutliche Spuren eines Fahrzeugreifens erkennbar. Zeugen, welche im Laufe des gestrigen Tages ein Fahrzeug beobachten konnten, welches auf besagter Strecke von der Straße abkam und die Beschädigungen verursachte, werden gebeten sich bei der Eisenach (Tel. 03691 261-124) unter Angabe der Bezugsnummer 0272576/2021 zu melden. (mm)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Polizeiinspektion Eisenach
Telefon: 03691/261124
E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell

LPI-GTH: Leitpfosten umgefahren und geflüchtet

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5078664
Presseportal Blaulicht