POL-MA: Meckesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Betrunken gegen die Leitplanke gefahren

22.11.2021 – 13:02

Polizeipräsidium Mannheim

Am Sonntagabend gegen 21 Uhr war ein 51-jähriger Mann mit seinem Audi auf der L549 von Eschelbronn kommend in Richtung Meckesheim unterwegs. An der Einmündung zur B45 versäumte es der PKW-Fahrer rechtzeitig zu bremsen und kollidierte frontal mit der Leitplanke. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizeibeamten eine Alkoholisierung von über 1,2 Promille bei dem Mann fest. Er musste die Beamten daher auf das Polizeirevier begleiten und neben einer Blutprobe auch gleich seinen Führerschein abgeben.
Insgesamt entstand ein Sachschaden von 8.500 Euro. Der 51-Jährige selbst blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Meckesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Betrunken gegen die Leitplanke gefahren

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5079406
Presseportal Blaulicht