LPI-G: 26-Jährige sorge am Samstag für zweifachen Polizeieinsatz

22.11.2021 – 13:33

Landespolizeiinspektion Gera

Gera: eine 26 Jahre alte Frau sorge am vergangenen Wochenende zwei Mal für einen Polizeieinsatz. Gegen 18:40 Uhr geriet sie in einer Straßenbahn mit einem weiteren Fahrtgast (16) in Streit, welches letzten Endes in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Hierbei wurde die stark alkoholisierte 26-Jährige verletzt, lehnte eine medizinische Versorgung allerdings ab. Gegen 20:00 Uhr kamen Polizeibeamte in der Nordstraße/Oststraße zum Einsatz und trafen dort erneut auf die 26-Jährige. Vor Ort wurde bekannt, dass diese mit einem 23-jährigen Begleiter die Straße entlang lief und gegen dort geparkte Fahrzeuge trat. Hierbei verursachten beide an einem Pkw BWM, einem Seat und eine Opel Sachschaden. Als die beiden Randalierer von einem Zeugen angesprochen wurden, ging die Frau auf diesen los und verletzte ihn leicht.
Die Angreiferin muss sich nun aufgrund ihres Verhaltens strafrechtlich verantworten. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet. (RK)

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell

LPI-G: 26-Jährige sorge am Samstag für zweifachen Polizeieinsatz

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5079488
Presseportal Blaulicht