POL-FR: Jugendliche belästigt -Helfer verletzt – Geschädigte und Zeugen gesucht

22.11.2021 – 14:34

Polizeipräsidium Freiburg

Am Rande des Freiburger Weihnachtsmarkts kam es am Samstag, dem 20.11.2021, gg. 19.15 Uhr, im Bereich Rathausgasse/ Kaiser-Joseph-Straße zu einem Vorfall, bei dem zwei weibliche von einem Mann belästigt wurden.

Hilfesuchend wanden sich die Geschädigten an einen Mitarbeiter des Sicherheitspersonals des Weihnachtsmarktes. Dieser wollte sodann den mutmaßlichen Täter bis zum Eintreffen der festhalten. Der Tatverdächtige wehrte sich heftig gegen das Festhalten. Als der Securitymitarbeiter zudem von einer dritten, unbekannten, Person attackiert wurde, schlug der Festgehaltene mit einer Flasche den Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und konnte fliehen.

Er wird von Zeugen wie folgt beschrieben:
Syrer, lockige Haare dunkel, kariertes Hemd in die Hose gesteckt, Jeans mit Gürtel, Hose sehr hochgezogen, auffällig groß.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord (Tel.: 0761-882-4221) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zum Täter geben können.
Die bislang unbekannten Geschädigten werden ebenfalls gebeten sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

sk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stefan Kraus
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-1012
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Jugendliche belästigt -Helfer verletzt – Geschädigte und Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5079661
Presseportal Blaulicht
Letzte Artikel von Presseportal Blaulicht (Alle anzeigen)