POL-KN: (Aldingen Neuhaus, B 14, Lkr. Tuttlingen) Vorfahrtsunfall fordert rund 24.000 Euro Schaden (21.11.2021)

23.11.2021 – 09:06

Polizeipräsidium Konstanz

Rund 24.000 Euro Sachschaden an zwei beteiligten Autos hat ein gefordert, der sich am Sonntagabend an der Einmündung der Kreisstraße 5911 auf die Bundesstraße 14 bei Neuhaus ereignet hat. Dort wollte ein 49-jähriger Mann mit einem Skoda gegen 19 Uhr von der K 5911 auf die B 14 abbiegen. Hierbei übersah der Skoda-Fahrer einen von links nahenden Audi A3, dessen 33-jähriger Fahrer auf der B 14 von Rottweil in Richtung Spaichingen unterwegs war. Bei einer folgenden Kollision der beiden Autos wurden keine Personen verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem beteiligten Fahrer des Audis eine alkoholische Beeinflussung fest. Eine entsprechende Alkoholüberprüfung bei dem 33-Jährigen ergab 0,9 Promille. Aus diesem Grund mussten gegen den Audi-Fahrer gesonderte Ermittlungen wegen Fahrens unter Alkoholeinwirkung eingeleitet werden.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

POL-KN: (Aldingen Neuhaus, B 14, Lkr. Tuttlingen) Vorfahrtsunfall fordert rund 24.000 Euro Schaden (21.11.2021)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/5080154