POL-FR: Waldshut-Tiengen: Kellerbrand – keine Verletzten

23.11.2021 – 11:42

Polizeipräsidium Freiburg

Am Montag, 22.11.2021, kam es in einem Haus in der Bergstraße in WT-Waldshut zu einem Kellerbrand. Gegen 16.25 Uhr war aus dem Haus starke Rauchentwicklung bemerkt und die verständigt worden. Die Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig in bringen. Aus bislang unbekannter Ursache war im Untergeschoss das Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr brachte den unter Kontrolle. Die Feuerwehren aus Waldshut, Gurtweil und Dogern waren im Einsatz wie auch das DRK mit vier Einsatzfahrzeugen. Verletzte gab es keine. Der Sachschaden am Haus ist noch nicht abschätzbar. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Waldshut-Tiengen: Kellerbrand – keine Verletzten

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5080490
Presseportal Blaulicht