POL-KA: (KA)Karlsruhe- Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

23.11.2021 – 11:51

Polizeipräsidium Karlsruhe

Zwei Leichtverletzte sowie ein Sachschaden im unteren dreistelligen Bereich sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagabend in der Kaiserallee ereignete.

Nach bisherigen Kenntnisstand fuhr gegen 19:15 Uhr eine 24 Jahre alte Rollerfahrerin auf der Anliegerfahrbahn der Kaiserallee in Richtung Entenfang und überholte vermutlich mit zu geringem Seitenabstand einen 23-jährigen Fahrradfahrer. Aus bislang unbekannter Ursache geriet der 23-Jährige beim Überholvorgang mit seinem Rad nach links und kollidierte hierbei mit der Rollerfahrerin. Durch den Zusammenstoß verloren beide das Gleichgewicht und kollidierten erneut miteinander und stürzten in der Folge zu Boden. Der Roller der 24-Jährigen streifte hierbei einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw.

Durch den Sturz zogen sich beide Unfallbeteiligte leichte Verletzungen zu.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA)Karlsruhe- Zwei Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5080513