POL-MA: Mannheim-Herzogenried: Autofahrer kollidiert mit Radfahrer und haut ab – Radfahrer leicht verletzt – Zeugen gesucht

23.11.2021 – 12:02

Polizeipräsidium Mannheim

Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag zwischen einem und einem Radfahrer wurde ein 22-jähriger Fahrradfahrer leicht verletzt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Der Unbekannte wollte aus der verkehrsberuhigten Straße “Am Schulgarten” auf die Herzogenriedstraße einfahren. Dabei übersah er den 22-Jährigen, der mit seinem Fahrrad auf dem entlang der Herzogenriedstraße verlaufenden Radweg in Richtung Waldhofstraße unterwegs war. Der Radler schlug zunächst mit dem Kopf auf der Motorhaube des Fahrzeugs auf und stürzte anschließend zu Boden. Dabei zog er sich leichte Verletzungen am Kopf und Bein zu. Der Unbekannte fragte kurz, ob alles in Ordnung sei und setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich weiter um den Verletzten zu kümmern. Nach Auskunft eines Zeugen handelte es sich bei dem Unfallverursacher um einen Mercedes-A-Klasse-Fahrer, der noch zweimal die Unfallstelle passierte, ohne jedoch anzuhalten.

Der 22-Jährige wurde zur Behandlung seiner Verletzungen in ein eingeliefert.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer geben können, werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Mannheim, Tel.: 0621/174-4222 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Mannheim-Herzogenried: Autofahrer kollidiert mit Radfahrer und haut ab – Radfahrer leicht verletzt – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5080545
Presseportal Blaulicht