POL-OS: Osnabrück/Kalkhügel: Unbekannte setzen Kleintransporter in Brand – Polizei sucht Zeugen

23.11.2021 – 15:04

Polizeiinspektion Osnabrück

Am vergangenen Freitagabend ist es in der “Lissy-Rieke-Straße” zu einem Einsatz von und gekommen. Gegen 23.15 Uhr hatte ein Passant Flammen an einem parkenden Kleintransporter wahrgenommen und den Notruf gewählt. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte konnte festgestellt werden, dass das Feuer im Bereich des rechten Außenspiegels ausgebrochen war und auf den rechten Vorderreifen übergegriffen hatte. Der Ford vom Typ “Transit”, der auf der Fahrbahn neben der Warenanlieferung eines Supermarktes abgestellt wurde, wies starke Beschädigungen auf. Die Berufsfeuerwehr aus Osnabrück löschte den Kleintransporter und kühlte ihn aus. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen wird von einer vorsätzlichen Brandstiftung ausgegangen. Die Polizei aus Osnabrück bittet Zeugen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können, sich unter 0541/327-2115 oder -3103 zu melden.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

POL-OS: Osnabrück/Kalkhügel: Unbekannte setzen Kleintransporter in Brand – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5080866
Presseportal Blaulicht