POL-KA: (KA)Karlsbad – Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsmissachtung

24.11.2021 – 08:47

Polizeipräsidium Karlsruhe

Rund 20.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls der sich am Dienstagmorgen in Auerbach ereignet hat. Glücklicherweise blieben die Unfallbeteiligten dabei unverletzt.

Nach aktuellem Sachstand fuhr der 24 Jahre alte Unfallverursacher kurz vor 07:00 Uhr auf dem Klembachweg in Richtung Remchinger Straße. Beim Abbiegen in die Remchinger Straße kollidierte er mit dem von rechts kommenden Mini. Durch die Wucht des Aufpralls war das Fahrzeug des 24-Jährigen nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA)Karlsbad – Hoher Sachschaden nach Vorfahrtsmissachtung

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5081228
Presseportal Blaulicht