POL-FR: B31 bei Breitnau: Lkw gefährdet Gegenverkehr

24.11.2021 – 10:57

Polizeipräsidium Freiburg

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

[Gemeinde Breitnau]

Am Dienstag, dem 23.11.2021 gegen 18:00 Uhr befuhr ein Lkw die B31 von Hirschsprung bis Neustadt-Mitte und überfuhr dabei mehrfach die Mittellinie, so dass es zu Gefährdungen des entgegenkommenden Verkehrs kam. Im Bereich des Kreuzfelsens kam es dabei beinahe zu einem Unfall.
Der gelang es im Rahmen der Fahndung den Lkw-Fahrer anzuhalten und einer Kontrolle zu unterziehen. Es ergaben sich keine Hinweise auf eine Fahruntüchtigkeit des Fahrzeuglenkers.

Gegen den Lkw-Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Diese können sich rund um die Uhr unter der Telefonnummer 07651/93360 melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de
C.Z. 07651 93360
Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: B31 bei Breitnau: Lkw gefährdet Gegenverkehr

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5081473
Presseportal Blaulicht